Veranstaltungen

Im Veranstaltungskalender finden Sie meine aktuellen Vorträge und Führungen im Heilpflanzengarten. Dieser wird in unregelmäßigen Abständen aktualisiert, also schauen Sie immer mal wieder vorbei…

An meinem Praxisstandort haben wir in den vergangenen acht Jahren einen umfangreichen Zier- und Heilpflanzengarten angelegt. Zahlreiche Pflanzen, die in Homöopathie, Spagyrik und Phytotherapie Anwendung finden, wachsen hier. Eingebettet in das Naherholungsgebiet Teutoburger Wald finden Interessierte hier in erholsamem Ambiente interessante Eindrücke über die wunderbare Welt der Heilpflanzen.

In diesem Jahr biete ich in den Sommerferien von NRW immer mittwochs um 18.00 Uhr Führungen durch den Heilpflanzengarten an. Folgende Themen stehen auf dem Programm:

Basenfasten und fit werden für den Frühling!

Lust auf Obst, Gemüse, Salat und frische Kräuter? Lust auf frühlingsfrisches Fitsein und Gewichtsverlust? Dann ist der Basenfastenkurs genau das Richtige für Sie und Ihre Gesundheit. Wie in jedem Frühjahr steht die Zeit vor Ostern im Zeichen des Basenfastens! Die Zeit ist gekommen, dem Winterspeck Adieu zu sagen und den Körper auf Entgiftung und Entschlackung umzustellen. Zeit, den Stoffwechsel auf Frühjahrsbetrieb einzustimmen!

Seit vielen Jahren finden im März Basenfastengruppen in meiner Praxis statt. Es gibt viele Teilnehmerinnen, die jedes Jahr wieder begeistert am Kurs teilnehmen. Als erfahrene TeilnehmerIn könnte man auch alleine zu Hause starten, aber die Motivation in der Gruppe ist erfahrungsgemäß einfach größer. Der Austausch mit Gleichgesinnten macht Spaß und motiviert, dabei zu bleiben. Der neue Kurs startet am 26. März 2019 in meiner Praxis und dauert 4 Wochen. Das Besondere an dieser Fastenart ist, dass es nicht um kompletten Nahrungsverzicht geht, sondern um Ernährung mit ausschließlich basisch zu verstoffwechselnden Lebensmitteln. Das sind vorwiegend Obst, Gemüse, Salat, Kartoffeln. Welche Lebensmittel auf dem Speiseplan stehen dürfen und was Sie sonst noch zum Thema Basenfasten wissen müssen, erfahren Sie in einem ausführlichen Vortrag am Dienstag, 26. März 2019.  In unserer heutigen Zeit hat Ernährung kaum noch einen Stellenwert, der aber notwendig ist um gesund zu bleiben oder wieder zu werden. Wir leben aufgrund des Überflusses in einer Mangelsituation, hört sich paradox an? Bedingt durch Stress und Zeitmangel und im Zeitalter von Fastfood und Luxusartikeln bleibt eine naturbelassene und basenorientierte Ernährung einfach auf der Strecke. Diese jedoch kann der Schlüssel für Gesundheit sein, egal, ob Sie gesund sind und es bleiben möchten oder ob Sie im Zuge einer Erkrankung den Genesungsprozess durch eine entsprechende Ernährung unterstützen möchten.

Die Teilnehmer sind alle Jahre wieder erstaunt, dass schon in der ersten Fastenwoche der Süßigkeitenzwang verschwindet und man auch ohne Kaffee gut durch den Tag kommen kann. Die Geschmacksnerven stellen sich um und auch das Gewicht wird weniger. Basenfasten gelingt mit ein wenig Vorbereitung auch im Alltag und auch in Familien, in denen nicht alle an der veränderten Ernährung teilnehmen möchten. Der Fastenkurs besteht aus 4 Terminen, jeweils am Dienstagabend und ist nur als kompletter Kurs zu buchen. Der Einführungsvortrag am Dienstag, 26. März 2019 vermittelt alles Wissenswerte und bereitet die Teilnehmer auf die Fastenzeit vor. In den drei darauf folgenden Wochen, immer dienstags, 02.04., 09.04., 16.04.2019 jeweils 19.00 Uhr treffen wir uns in der Gruppe und besprechen, wie es den Teilnehmern geht, was noch Schwierigkeiten bereitet, es gibt Rezeptvorschläge und Tipps, wie man den Stoffwechsel noch besser unterstützen kann. Voraussetzungen sind Grundkenntnisse im Kochen und die Bereitschaft, frische Nahrungsmittel vor- und zuzubereiten. Rezeptideen und Buchempfehlungen gibt es im Kurs.

Termine: Dienstag, 26.03.2019-19.00 Uhr –Vortrag mit allen wichtigen Informationen; weitere Treffen zur Gesprächsrunde jeweils dienstags, 02.04., 09.04., 16.04.2019-19.00 Uhr:

Kosten: 110,00 € inkl. Getränke

ACHTUNG: Teilnehmer, die sich bis zum 15.02.2019 anmelden und den Teilnehmerbetrag sofort bezahlen, zahlen nur 99,00 €!

Yoga – Kurs ab Januar 2019

Seit vielen Jahren gibt es Yoga-Kurse in Deutschland. Seit einigen Jahren erfreut sich diese aus Indien stammende philosophische Lehre immer größerer Beliebtheit. In unserer hektischen Zeit, in der Leistung oberstes Gebot ist, bleibt die Entspannung für Körper, Seele und Geist oftmals auf der Strecke. Wenn wir nach einem anstrengenden und langen Tag müde aufs Sofa sinken und dem Fernsehprogramm folgen, hat das nichts mit Entspannung zu tun, denn auch hier werden wir mit Input überflutet. Diese Situation begünstigt oftmals Erkrankungen oder verhindert, dass vorhandene Erkrankungen sich auflösen können.

Verschieden Yoga-Stile haben unterschiedliche Schwerpunkte: die einen konzentrieren sich auf körperliche Übungen, andere haben mehr meditativen Charakter, wieder andere widmen sich der Askese.

Wichtig im Zusammenhang mit Heilung und Gesundheit ist jedoch, dass es in regelmäßigen Abständen zu wirklicher Entspannung kommt, die wir oftmals wieder erlernen müssen. In vielen alltäglichen Situationen kann es hilfreich sein, sich die eine oder andere Yoga-Übung –Assana genannt- ins Gedächtnis zu rufen und als Entspannungsritual in den Alltag einzubauen. Es braucht nicht immer eine ganze Abhandlung von Assanas, oftmals sind ein bis zwei Übungen ausreichend, um dem alltäglichen Stress zu entkommen und wieder ins Gleichgewicht zu finden.

Seit Kurzem gibt es in meiner Praxis einen 2. Behandlungsraum, der mir im Alltag mehr Flexibilität für die Betreuung meiner Patienten ermöglicht und im Akutfall auch kurzfristig Termine für erkrankte Patienten möglich macht.

Dieser Raum ermöglicht es aber auch Mittwochabends für meine PatientInnen einen Yoga-Kurs anzubieten.

Für die Leitung dieses Kurses konnte ich in Christiane Stump eine sehr erfahrene Yoga-Frau engagieren, die aus dem Wissen verschiedener Yoga-Arten schöpfen kann. Damit sich Interessierte unverbindlich einen Eindruck verschaffen können, bieten wir am

Mittwoch, 12.12.2018 in der Zeit von 19.30 bis 21.00 Uhr

einen kostenlosen „Schnupperabend“ an.

 

Inseressierte können sich ab sofort unter der 05201/669367 oder über pelinn@pelinn.de  informieren und sowohl zum „Schnupperabend“ als auch zum Kurs anmelden.

Der Yoga-Kurs startet dann ab

Mittwoch, 16.01.2019 von 19.30 bis 21.00 Uhr.

Auch hierfür ist eine Anmeldung ab sofort möglich (siehe auch Rückseite).

Kursbeginn: Mittwoch, 16.01.2019

Kurszeit: 19.30 – 21.00 Uhr

Mitzubringen: Yogamatte, Yogakissen, 2 Decken und bequeme Kleidung

Kosten: für 10 x 1,5 Stunden = 120,00 €

Der Kurs ist nur als Ganzes zu buchen, Einzelstunden können nicht belegt werden. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung und Rechnung. Sie sichern sich Ihren Platz mit Begleichung der Rechnung. Vielen Dank für Ihr Interesse und einen entspannten Kurs wünsche ich Ihnen.

Es wäre nett, wenn Sie sich ca. 1 Woche vorher anmelden würden,

vielen Dank für Ihr Interesse